Faszien Yoga - Yin & Yang

Du bist Yogalehrerin oder Kursleiter/Trainer und bist auf der Suche nach neuen Inspirationen für Deinen Unterricht?

Bei dieser Fortbildung lernst du die wichtigsten Grundlagen des Faszientrainings kennen und erhältst einen Einblick, wie diese stimmig in das Yoga integriert werden können.

Obwohl die Faszien durch die klassische Ausführung von Yoga Asanas teilweise bereits angeregt werden, lässt sich die Stimulation des Fasziennetzes durch kleine Modifikationen der Art der Ausführung noch steigern. Faszien brauchen mehr als nur Dehnung zur optimalen Stimulation, um auch entscheidende Bereiche, wie z.B. die Sehnen anzusprechen, die wichtig zur Verletzungsprophylaxe sind.

Desweiteren können durch spezielle Techniken – abhängig vom Bindegewebstyp – die Beweglichkeit beeinflusst werden, da für überbewegliche Teilnehmer nicht die gleichen Herangehensweisen gelten wie bei den eher normal oder auch unbeweglichen Menschen.

Feinste Bereiche des Fasziennetzes können wir außerdem mit Klängen – die im eigenen Körper erzeugt werden – erreichen, wenn wir diese Vibrationen während den Release- und Dehntechniken einsetzen.

Beim Yin Yoga – einem komplett passiven Yoga Stil, der die tiefliegenden Schichten des Körpers bearbeitet – findest du deine eigene Mitte und spürst die tiefe Ruhe einer jeden Asana, die wie eine kleine Meditation ist.

An diesem Tag kreieren wir eine inspirierende Yogapraxis, die uns tief mit unserem Körper, unserer Atmung und unserer tiefsten Essenz verbindet. Komme mit auf Entdeckungsreise und lerne Dich neue kennen!

 

Termin:        Samstag 14. April 2018

Uhrzeit:        9 bis 17 Uhr

Ort:              BiFit Yogascheune, Neuer Weg 11b, 65614 Beselich

Dozentin:      Birgit Bäzner-Simon, Yogalehrerin und – therapeutin, Fitnessfachwirtin

Kosten:        70 € inklusive Wasser, Tee und Obst